Facebook Page
Schreibt mir eine Nachricht!

Trierenberg Gala 2015

Zum zweiten Mal habe ich beim weltgrößten Fotowettbewerb der Welt eine Goldmedaille gewonnen. Absoluter Wahnsinn! Und nun war es wieder soweit, die wundervolle Gala in Linz stand an, wo ich mir meine zweite Goldene abholen durfte.

Zum zweiten mal die Ehre zu haben, beim weltgrößten Fotowettbewerb der Welt, dem Trierenberg Super Circuit, eine Goldmedaille zu gewinnen ist etwas sehr sehr besonderes! Über 110 000 Einsendungen aus 110 Ländern der Erde, darunter die absoluten Profis ihrer Sparte. Und ich selbst gewinne dort zum zweiten Mal eine Goldmedaille. Das ist absolut verrückt und ich fühle mich sehr geehrt.

 

Auch dieses Jahr habe ich die Gala in Linz zum Anlass genommen, das Wochenende vorher in Berchtesgaden zu verbringen. Meine absolute Lieblingsgegend in den Alpen mit so vielen unterschiedlichen Ausflugsziele, für jedes Wetter und vor allem jede fotografische Sparte ist etwas dabei. Zusammen mit zwei befreundeten Fotografen von dort, habe ich Lost Places fotografiert, den Gollinger Wasserfall und natürlich war ich auch dieses Jahr wieder am Hintersee. Für mich ein sehr magischer Ort, seitdem ich letztes Jahr dieses wunderschöne Bild dort aufgenommen habe. Für mich immer ein absolut schönes Erlebnis, dort wieder hinzukommen.

 

Auch an den Gollinger Wasserfällen in Österreich hatte ich eine Menge Glück. Die Bedingungen waren perfekt, Nebel, Nieselregen und Herbstlaub. Perfekte Zutaten für Waterscapes im Wald.

 

Aber zurück zur Gala, am Montag bin ich dann weiter nach Linz gefahren, gegen 18:30 Uhr war der Start der Gala. Vorher durfte ich beim Betreten des Design Center in Linz die Goldmedaille entgegen nehmen. Die hübsche Dame, die das Verteilen der Medaillen übernahm, hat mich direkt aus dem letzten Jahr wiedererkannt. Ich habe ihr gesagt, ich würds versuchen, nächstes Jahr auch wieder da zu sein ;)

 

Die Gala selbst folgte den gleichen Programmpunkten wie letztes Jahr. Überblendshows der Gewinnerbilder, wobei von mir mein Winterbild und auch Lake Hintersee dabei war. Gefolgt von Interviews mit Sponsoren und den fünf Siegergruppen, die auf die Bühne gerufen wurden. 

 

So war es wie auch letztes Jahr eine recht kurzweilige Veranstaltungen, sehr schön anzuschauen und natürlich auch wieder schön, selbst auf die Bühne gerufen zu werden. 

 

Nach dem Ende wurde das wundervolle Buffet gestürmt, bis nichts mehr rein passte ;) Einfach wundervoll gut!

 

Der gemütliche Teile reichte dann an unserem Tisch sehr sehr lange. Die Tischgemeinschaft mit vier Teilnehmern vom AKF Kaufbeuren, Roland Hank, Daniel Kolisnek, Tobias Huber und meiner Wenigkeit war einfach wundervoll. Wir haben bis spät in die Nacht getrunken, gelacht und den Anlass gefeiert. Wir waren mit weitem Abstand die letzten im Center. Um uns herum wurden die Tische vom Service abgeräumt, Tischdecken weggebracht und wir saßen und tranken und quatschten. Wundervoll! ;)

 

Alles in allem hoffe ich, das nächstes Jahr auch wieder erleben zu dürfen und danke allen, die ich dort an dem Abend treffen und kennen lernen durfte.

Top